Für einen stilvollen und eleganten Auftritt, entscheidet man(n) sich heutzutage immer noch für ein Hemd. Egal ob in Kombination mit einem Anzug oder Sakko, für einen legeren Outfit, sind die Hemden stets beliebt und immer noch die erste Wahl, wenn es um Vorstellungsgespräche oder Business-Meetings geht. Leider muss man bei der Auswahl des Hemdes auf mehr als nur Farbe, Muster und Schnitt achten. Viel wichtiger ist die Qualität der Hemden, ein Merkmal das oftmals außer Acht gelassen wird. Wir geben Ihnen 5 Tipps, worauf Sie beim Kauf eines qualitativen Business Hemdes unbedingt achten müssen. Unbequeme Hemden, zu große Kragenweiten oder zu enge Taillierung waren gestern.

Qualitätsmerkmale bei Business Hemden Sleeve7



Die richtige Passform

Torso Fit Hemden
Die Knöpfe sollten leicht zuzuknöpfen sein und das innere Hemdmaterial sollte leicht an den Brustkorb liegen. Das Hemd sollte sich perfekt am Körper anpassen, ohne dabei seitlich hässliche Falten zu werfen.

Hemden Ärmellänge
Die Ärmeln sollten nicht länger als bis zum Handgelenkknochen reichen. Wenn es mit einer Jacke getragen wird, so sollte maximal ein halbes Zoll vom Hemd sichtbar sein.

Hemden Rückenlänge
Das Hemd sollte an allen möglichen Stellen lang genug sein. Wenn es in die Hose gesteckt wird, so sollte mindestens ein Zoll an Hemden-Material in der Hose stecken.

Das Material
Leider wird die Qualität des Stoffes oft außer Acht gelassen, da Merkmale wie  Form und Muster fälschlicherweise als viel wichtiger eingeschätzt werden. Diest ist aber nicht der Fall. Das verwendete Material ist ausschlaggebend für die Langlebigkeit und den Komfort des Hemdes. Vielmehr bestimmt es auch, ob Hautunverträglichkeiten vorkommen.

Ägyptische Baumwolle
Die Ägyptische Baumwolle ist die wohl am häufigsten verwendete Material in der Hemden-Produktion. Aufgrund ihrer natürlichen Struktur  ist die Baumwolle saugfähig, atmungsaktiv, weniger fleckenanfällig, weich und kann hohen Temperaturen standhalten.

Fadenzahl
Die Fadenzahl variiert oft zwischen 50, 100 und kann hoch bis zu 200 gehen. Je höher die Zahl, desto glatter, seidiger und auch dementsprechend teuer das Material.

Zweilagig Vs. Einlagig
Two Ply - oder auch Zweilagig- bedeutet, dass zwei Garne zu einem einzigen Faden verdrillt sind, welcher dann in das Gewebe gewebt wird. Aus diesem Grund sind zweilagige im Allgemeinen einlagigen Geweben überlegen.

Sollten Sie sich diesbezüglich nicht sicher sein, fassen Sie das Material ruhig an und vergleichen Sie es mit anderen Business Hemden.

Manschetten und Kragenweite
Da man fast ständig in Bewegung ist, müssen Manschetten und Kragen wohl am Meisten darunter leiden. Der richtige Kragen berührt Ihre Haut um den Hals herum, drückt allerdings nicht dagegen. Am besten können Sie dies überprüfen, indem Sie einen Abstand von der Breite eine Fingers zwischen dem Hemd und Hals frei lassen. Robuste Manschetten und Kragen sind nicht jedermanns Geschmack. Einige Männer bevorzugen es, mittlere oder leichte Kragen zu tragen, da diese angenehmer zum Tragen oder stilvoller sind.

Manschetten Business Hemden


Die Knopfleiste
Die Knopfleiste befindet sich zentral auf der Vorderseite des Hemds. Eine robuste Knopfleiste ist ideal für zusätzliche Stabilität der Knöpfe und für die Festigkeit des Hemds insgesamt. Diese garantieren auch, dass die Knöfpe länger erhalten bleiben. Jedoch ist eine robustere Leiste nicht das stilvollste.

Die Knopfleiste Sleeve7 Hemden


Der Yoke
Der durchschnittliche Business-Anzug besteht aus einem einzigen Materialstück zwischen den Schultern. Allerdings haben viele hochwertige Business Hemden einen zweiteiligen Yoke, welcher eine bessere Passform garantiert. Darüber hinaus ist damit ein Unterhemd viel komfortabler zu tragen, da mehr Bewegungsfreiheit garantiert ist.