Ob im Urlaub oder auf der Geschäftsreise, das Hemd im Koffer kommt meist zerknittert an. Wie falte ich mein Hemd, damit es faltenfrei am Ziel ankommt? Welche Tipps und Tricks zum Falten von Hemden im Koffer gibt es? Wir stellen alle vor.

Faltenfrei auf Reisen

Selbstverständlich möchte man zu sämtlichen Terminen immer gepflegt und ordentlich - also faltenfrei - erscheinen. Speziell wenn es sich um eine Geschäftsreise handelt. Oftmals weiß man nicht, ob es im Hotel oder der Unterkunft ein Bügeleisen auf dem Zimmer gibt. Außerdem möchte man auf seiner Reise keine Zeit fürs Bügeln verschwenden. Deshalb ist es wichtig, das Hemd faltenfrei im Koffer an den Termin zu transportieren. Perfekt gefaltet und im Koffer kann hier nichts schief gehen.

gefaltetes Hemd im Koffer

Warum sollte das Hemd faltenfrei sein?

Ein Faltenfreies Hemd sieht immer seriöser und schöner aus, als eines mit vielen Knicken. Es lässt das ganze Auftreten viel hochwertiger und gepflegter erscheinen. Die ganze Ausstrahlung wirkt kompetent und vertrauenswürdig. Zu Geschäftlichen Anlässen ist es also immer ein Muss ein faltenfreies Hemd zu tragen.

Schritt für Schritt zum faltenfreien Hemd

Vorbereitungen

Bevor das Hemd knitterfrei gefaltet werden kann, müssen einige Vorbereitungen getroffen werden.

  1. Hemd waschen und trocknen: Hier ist es wichtig, immer die Pflegehinweise im Hemd zu beachten! Nachdem das Hemd gewaschen ist, sollte es richtig aufgehängt werden. Am Besten bereits geknöpft und auf einem Kleiderbügel. Dann kann sich das Hemd sehr schön “aushängen” und es sind nur wenige Falten vorhanden.
  2. Hemd bügeln: Um ein möglichst Faltenfreies Hemd zu haben, ist es wichtig, das Hemd ordentlich zu bügeln. Je weniger Falten im Hemd sind, desto besser.
  3. Platz schaffen: Wenn das Hemd perfekt gebügelt ist, kann es zusammengefaltet werden. Hierzu braucht man eine glatte Oberfläche und möglichst viel Platz, damit man.sich nicht einschränken muss. Im besten Fall ein Tisch oder eine Kommode. Zur Not funktioniert auch das Bett, jedoch ist es hier schwieriger die Falten aus dem Hemd zu streichen.

Noch ein Tipp: Wenn Das Hemd nach dem Bügeln noch einige Minuten auskühlt, werden auch die Knickfalten weniger tief!

Hemd falten

Nachdem das Hemd perfekt gebügelt ist, kann es gefaltet werden.

  1. Hierzu legt man das Hemd mit der geschlossenen Knopfleiste nach unten. Den Stoff glatt streichen, dass keine Falten mehr zu sehen sind.
  2. Etwa eine Handbreit neben dem Kragen ansetzen und ab dort das Hemd mit dem Ärmel nach hinten falten. Jetzt liegen die beiden Ärmel untereinander auf einer Seite. Falten glatt streichen. 
  3. Den unteren Hemdärmel nehmen und nach unten umschlagen. Die Manschette zeigt nach unten und der Arm verläuft parallel zur Knopfleiste. Wieder: die Falten glatt streichen. 
  4. Die zweite Seite des Hemdes bearbeiten. Auch hier wieder eine handbreit neben dem Kragen ansetzten. Das Hemd mit dem Ärmel nach hinten umschlagen. Auch: Falten glatt streichen. 
  5. Den 2. Hemdärmel nehmen und nach unten ziehen. Das Hemd liegt jetzt in einem langen Rechteck. Beide Ärmel sind parallel und zeigen nach unten. selbstverständlich wieder: Falten glatt streichen. 
  6. Das Hemd in der Mitte knicken und sorgfältig von unten nach oben umschlagen und die Falten glatt streichen
  7. Das Hemd umdrehen. Es sollte jetzt perfekt gefaltet aussehen.
  8. Ein letztes Mal: Falten glatt streichen

Wichtig: Nach jedem Schritt müssen die Falten im Hemd glatt gestrichen werden, um ein perfekteres Ergebnis zu erhalten. Mit ein wenig Übung und Routine klappt das von ganz alleine.

Kofferinhalt

In den Koffer

Nachdem das Hemd faltenfrei zusammengelegt ist, kann es in den Koffer. Hier gibt es unzählige unterschiedliche Varianten. Viele sind der Meinung spezielle Roll- und Wickeltechniken sind der Ausschlag zum faltenfreien Erfolg. Wenn man jedoch keine neue Art erlernen möchte, sein Hemd zu falten? Hier hilft es, das normal gefaltete Hemd in eine verschließbare Tüte zu packen. Dies hat zwei Vorteile. Das Hemd wird im Falle einer auslaufenden Shampoo Flasche im Koffer nicht schmutzig. Und durch die zusätzliche Schutzfunktion bleibt das Hemd eher faltenfrei.

Einen ähnlichen Effekt hat auch das Seidenpapier. Wenn man das gefaltete Hemd in ein Seidenpapier einschlägt, werden mögliche Druckfalten von anderen Gegenständen im Koffer verkleinert. Durch den Schutz durch das Seidenpapier bleibt das Hemd eher knitterfrei.
Seidenpapier bekommt man günstig im Baumarkt oder im Bastelladen.

Grundsätzlich sollte ein Hemd nach oben in den Koffer. Je weiter unten es liegt, umso mehr Gewicht lastet auf ihm. Je größer das Gewicht auf dem Hemd im Koffer, desto tiefer werden die Falten sein.

Faltenfreies Hemd im Koffer

Wenn man keine Tüte zur Hand hat, kann man das Hemd im Koffer auch anders faltenfrei transportieren. Bei dieser Variante wird es weniger gefaltet, so ist die Chance an Knickstellen Falten zu werfen geringer.

  1. Legen Sie das Hemd mit der Knopfleiste nach oben auf eine gerade Unterlage und streichen Sie die Falten glatt.
  2. Nehmen Sie einen Arm und schlagen Sie ihn um, sodass der Arm über den Kragen und parallel zu den Schultern verläuft.
  3. Falten Sie den Arm an der Hälfte, damit der Arm nicht über das Hemd hinausragt und die Manschette im Kragen Platz findet
  4. Wiederholen Sie dasselbe mit dem anderen Arm
  5. Schlagen Sie das Hemd in der Mitte von unten nach oben um, sodass man den Kragen nicht mehr sehen kann.

Anschleßend legen Sie das faltenfreie Hemd sorgfältig in den Koffer. Ist der Koffer breit genug, kann man das Hemd so - wenig gefaltet wie möglich - in den Koffer legen. Falls die Größe des Koffers nicht ausreicht:

Das Hemd zwischen dem Ende der Schulter und dem Kragen auf beiden Seiten umschlagen

Faltenfreies Hemd ohne Bügeln

Einfacher ist das faltenfreie Transportieren des Hemdes im Koffer mit einem faltenfreien Stoff. Also einem Hemd, dass nicht gebügelt werden muss, um faltenfrei zu sein. Dies erleichtert den gesamten Transport im Koffer ungemein. Selbstverständlich muss auch bei den bügelfreien Hemden auf Sorgfalt geachtet werden. Bügelfrei bedeutet nicht ohne Falten, sondern, dass diese Falten weniger tief und weniger schnell erscheinen. Also muss auch ein bügelfreies Hemd gefaltet und sollte nicht nur in den Koffer geschmissen werden.

Aus dem Koffer

Das Hemd sollte möglichst schnell wieder aus dem Koffer geholt werden. Sind Sie in ihrem Hotel angekommen, hängen Sie das Hemd so schnell wie möglich auf einen Kleiderbügel. Auch hängen sich so kleinere Falten wieder aus.

Kleiderbuegel

Faltenfreies Hemd im Hotel: Last Minute Trick

Wenn man im Hotel angekommen ist und das Hemd trotz sorgfältigem Falten etwas zerknittert aussieht, gibt es einen einfachen Trick:

  1. Nehmen Sie da Hemd aus dem Koffer
  2. Hängen Sie das Hemd auf einen Kleiderbügel.
  3. Den Kleiderbügel in das Badezimmer hängen.
  4. Durch den warmen Wasserdampf, der beim Duschen entsteht, wird der Stoff des Hemdes etwas weicher und die kleinen Falten verschwinden.

Eine 100 prozentige faltenfrei Garantie gibt es leider nicht. Aber mit unseren Tipps und Tricks sind Sie in Zukunft zumindest bestens gerüstet. Wenn Sie alles beachten, kann fast nichts mehr schief gehen.