Ärmellänge bestimmen (US und EU): Um die Ärmellänge des Hemdes zu bestimmen muss zuerst die Länge des Armes gemessen werden. Das Maßnehmen des Arms kann in der europäischen (EU) und amerikanischen (US) Art und Weise vorgenommen werden. Bei der amerikanischen Version wird die Ärmellänge von der Mitte des Rückens unterhalb des Nackens bis zum Handknöchel gemessen. Bei der europäischen Variante wird von der Schulter bis zum Handknöchel gemessen. Um die richtige Ärmellänge zu bekommen, wird einfach der Arm gemessen und ¼ Zoll bzw. ½ Zentimeter dazugerechnet. Am besten bis zur nächsten ½ Zoll (US) bzw. 1 Zentimeter (EU) Größe, um dem Einlaufen des Hemden entgegenzuwirken.

Wenn Sie ein neues Hemd kaufen wollen, ist es sehr wichtig, die richtigen Maße zu nehmen und Ihre Größe zu kennen. Denn es wird nicht gut aussehen, wenn es Ihnen nicht perfekt passt. Die richtigen Maßen zu nehmen ist nicht schwer, jedoch muss Ihnen bewusst sein, wie dies getan wird. Die folgenden Schritte werden Ihnen und jedem anderen der nach einem perfekt sitzendem Hemd sucht, zur Hilfe kommen. Am Besten lassen Sie sich beim Maßnehmen helfen oder fragen Sie jemanden, ob er dies für Sie übernimmt. Diese Anleitung wird ihnen helfen, Ihre exakte Ärmellänge zu bestimmen.

Schritt 1: Die Wichtigkeit die richtige Ärmellänge zu kennen

Zuallererst müssen Sie Ihre Armlänge bemessen, um auch die richtige Ärmellänge zu kennen. Es ist sehr wichtig, dass der Ärmel lang genug ist (aber nicht zu lang) für Ihre Arme. Wenn die Ärmeln zu kurz sind, werden Sie sich wahrscheinlich in Ihrem Hemd nicht wohl fühlen und es selten tragen. Sind die Ärmel andererseits viel zu lang, so wird das Hemd bestimmt auch nicht zu Ihrem besten Freund und wird etwas schlampig aussehen. Die Länge des Ärmels kann wie folgt gemessen werden:

Schritt 2: Die Bemessung des Armes - Armlänge

Halten Sie das Maßband am Ende Ihres Handgelenks (an der Stelle an dem der Arm anfängt). Das Maßnehmen der Ärmel kann auf europäische (EU) oder in der amerikanischen (US) Art und Weise vernommen werden. Bei der amerikanischen Variante wird die Länge des Ärmels von der Mitte des Rückens - genau unter dem Nacken - bis zu dem Handgelenk gemessen. Die EU Methode misst von der Schulter bis zu dem Handgelenk. Stellen sie sicher, dass das Maßband im richtigen Winkel steht (rechtwinklig) während sie Maß nehmen.

Halber Rücken messen für Ärmellänge

Schritt 3: Etwas Spielraum zur bemessenen Ärmellänge addieren

Um die richtige Länge des Ärmels zu bestimmen soll noch ¼ Zoll bzw. ½ Zentimeter zu dem gemessenen Wert dazu addiert werden. Danach wird diese Zahl auf dem nächsten halben Zoll oder ganzen Zentimeter aufgerundet. Hemden werden oft in ½ Zoll (oder ⅙ Zoll und ¼ Zoll), im amerikanischem System und in ganzen Zentimetern im EU/JPN System, verkauft.

Die Länge des Ärmels wird, abhängig von dem Land in dem Sie leben, in Zoll oder Zentimetern angegeben. Üblicherweise variieren die Ärmellängen zwischen 23-38 Zoll oder 60-95 Zentimetern - je nach Variante die gewählt wurde.

Measuring your arm length to find the sleeve length

Schritt 4: Länge der Ärmel in EU bzw. US Maßen konvertieren

Die einfachste und schnellste Möglichkeit die Maße von Zoll zu Zentimetern zu konvertieren ist die gemesste Ärmellänge mit 2,54 zu multiplizieren: der Wert der entsteht gibt Ihnen die Länge Ihres Armes in Zentimetern an. Vergessen Sie nicht die Zahl bis zum nächsten Zentimeter aufzurunden. Um den gemessten Wert von Zentimetern auf Zoll zu konvertieren, machen Sie das Gegenteil vom vorherigen und dividieren Sie Ihr Wert mit 2,54 um die Größe in Zoll zu erhalten.

Ärmellänge konvertieren (Zoll-Zentimeter)

Mehr über die amerikanische Vorgehensweise

In den Vereinigten Staaten wird die Länge des Ärmels von der Mitte des Rückens bis zum Handknöchel gemessen. Zuerst wird die Entfernung zwischen der Mitte des Rückens, etwas unter dem Nacken, bis hin zur Naht an der Schulter. Schreiben Sie das Ergebnis auf. Danach wird die Länge von der Naht an der Schulter bis zum Ende des Handknöchels - gerade an der Stelle, an der die Hand anfängt - gemessen. Vergewissern Sie sich, dass Sie nicht zu weit ober- oder unterhalb des Handgelenks messen, denn so können die Ärmeln des Hemdes zu klein bzw. zu groß ausfallen, was sehr unordentlich aussehen kann. Auch diese Werte aufschreiben. Der nächste Schritt besteht darin beide gemessenen Werte miteinander zu addieren, was dann Ihrer Ärmellänge entspricht. In den meisten Fällen variiert die Länge zwischen 32 Zoll (81.3 cm) bis hin zu 37 Zoll (94 cm). Manche Menschen (meist größere) können eine Ärmellänge von über 39 Zoll (100 cm) haben und sollten aus diesem Grund Hemden mit extra langen Ärmeln tragen.

Mehr über die europäischen Vorgehensweise

In den meisten europäischen Länder wird die Länge des Ärmels von der Schulte bis zum Ende des Handgelenks gemessen. Stellen Sie sicher, dass Sie beim Maßnehmen Ihren Arm entspannen und ihn locker runterhängen lassen. Halten Sie das Maßband am Ende der Schulter, gerade wo der Arm beginnt und messen Sie bis leicht über dem Handgelenk (2 cm oder ¾ Zoll über dem Knochen am Handgelenk). So können Sie die Länge Ihres Armes rausfinden. Diese schwankt zwischen 65 und 76 Zentimetern oder 25-30 Zoll. Die meisten (großen) Menschen mit einer Ärmellänge von über 70 cm (27,5 Zoll) sollten Hemden mit extra langen Ärmeln tragen.